diary × about × facebook × impressum × contact

Glossybox | Österreich | Dezember

Montag, 27. Januar 20144 Kommentare

Hallo ihr Hübschen! (: ♥ 

Heute möchte ich euch meine letzte Glossybox vorstellen, die es im Dezember gab, und so quasi die Weihnachtsbox war! :)
Es ist die herkömmliche Box und nicht die golden Christmas, denn die golden Christmas Box habe ich mich nicht getraut zu bestellen, da ich letztes Jahr so enttäuscht war, - dieses Jahr ist sie deutlich besser ausgefallen, - aber - ich bereue nichts! :D
Denn auch die Dezember Box gefällt mir überdurchschnittlich gut, auch wenn viele mit denen ich mich ausgetauscht habe, anderer Meinung sind! - Ich kann ihr erstaunlicherweise einiges abgewinnen! (:

Glossybox // Österreich // Dezember 

***




Passend zu Weihnachten war und ist die Box im Dezember ganz in rot gehalten, mit grünen Papierschnipseln! Ich finde die Boxen immer schön, egal welche Farbe sie haben, allerdings ärgere ich mich manchmal ein bisschen weil sie das Schema das ich für meinen wunderschönen zartrosa Glossyturm brauche nicht einhalten, - ich hab schon 2 Türme, - einen bunten und einen durch und durch rosaroten! :'D

Kommen wir gleich zum ersten Produkt, welches meiner Meinung nach designtechnisch das schönste ist! (:

1. alessandro // ChristmasTime Handcream 


Normalerweise stöhne ich immer auf wenn ich auf dem Produktblatt die Beschreibung "Handcreme" lese, - eine 200ste Handcreme braucht man nun doch wirklich nicht! Eine Ausnahme mache ich aber gerne für dieses Exemplar, - als bekennendes Verpackungsopfer hat es nämlich geschafft mich (rein äußerlich erst mal) zu überzeugen, und gerade durch die filigranen goldenen Schneeflocken gefällt sie mir besonders gut. Die Travelsize von 30 ml. ist perfekt für die Handtasche! Also, - gratuliere Glossybox, - ihr habt es geschafft dass ich mich über eine Handcreme sehr freue, - wer hätte das jemals gedacht!? x)

2. Nails inc. LONDON // Laquer 


Und auch das nächste Produkt ist essentiell für eine Maniküre, - einNagellack von Nails inc. London. Grundsätzlich keine Marke die ich enorm gerne habe, aber ich finde sie okay. Der Lack ist eine Fullsize und in einem tiefen fast schwarzen Dunkelrot gehalten (am Foto siehts einfach nur schwarz aus, ich weiß :D) Ich trage ja eigentlich kein rot auf den Nägeln aber bei diesem enorm dunklen Ton mach ich gerne eine Ausnahme, denn gerade um Weihnachten sieht das zum Beispiel in Kombination mit Gold echt gut aus! Ich muss allerdings gestehen dass ich meinen Vorsatz ihn an Weihnachten zu tragen gebrochen habe, - stattdessen durfte mein neuer Michael Kors-Lack von Susi ausgeführt werden! :)

3. Sebastian Professional // Re-shaper 


Mhm. Haarspray. Hier war ich erst mal nicht so überzeugt. Sebastian ist zwar eine wirklich gute Marke, - aber ich benutze niiiie nie nie Haarspray. Erst rund um Weihnachten, als ich meine Stirnfransen neu schneiden ließ und meine Haare aus gegebenem Anlass wohl beschlossen hatten eine Party ohne mich zu feiern, versuchte ich den Bändiger einzusetzen. - Mit Erfolg. Meine sonst oft stur abstehenden Stirnfransen fielen endlich wieder schön ins Gesicht und meine elektrisch geladenen Haare standen nicht mehr in alle Richtungen. Allerdings ist mir aufgefallen dass sie schon am nächsten Tag etwas fettiger aussahen als sonst, - also muss man den Re-shaper wirklich mit Vorsicht dosieren, - alles in allem aber ein Produkt dass ich okay finde!

4. Renu


Mit diesem Active Lip & Eyelift von Renu kann ich persönlich gar nichts anfangen. Ich finde es zum einen komisch dass es für Lippen und Augen ist o.O weil die Lippenhaut doch ganz anders ist als die zarte Haut um die Augen rum, - aber okay.. :D Zum anderen benutze ich sehr selten spezifische Pflege da ich mit meiner (zugestanden nicht regelmässigen) Haut-Routine eigentlich sehr zufrieden bin.
Ausprobiert hab ich die Creme trotzdem und ich finde die Konsistenz eigentlich ganz angenehm. Einen besonderen Pflegeeffekt habe ich aber nicht feststellen können.

5. Babor // Eyeshadow 


Tadaaaaa :D ich präsentiere: Meinen ersten Babor Lidschatten! Von der Farbauswahl hatte ich echt Glück, es handelt sich um einen grün bis braunen matten Olivton, - und solche Farben trage ich tatsächlich sehr gerne! :)) Super! Ich freue mich darüber wirklich sehr, und wenn er sich im Alltag gut schlägt werde ich ihn euch noch genauer vorstellen! :)

Es lag übrigens noch ein Pröbchen von Moschino "Chic Pedals" bei, - den Duft mag ich aber nicht so, und das Verpackungsdesign und den Flakon finde ich schrecklich! Wie seht ihr das?

Fazit: 

Für mich ist die DezemberBox wie oben schon erwähnt ein voller Erfolg gewesen, 3 von 5 Produkten fand ich super, 1 okay und nur mit einem kann ich überhaupt nichts anfangen- also durchaus eine positive Bilanz! (:


Wie findet ihr meine Dezember-Box? Auch eine mit der ihr euch anfreunden könntet? :)

Bis bald,
eure

♥ Melli




{New In} | United Kingdom | Beautyswap

Sonntag, 19. Januar 201415 Kommentare

♥ ♥ ♥ Hallo meine Süßen! :)

Manche von euch können sich vielleicht noch erinnern, dass eine meiner liebsten Personen im Mai nach London gezogen ist. Die Rede ist von  Jenny von shades of Ivory, die ich über eine Glossyboxtauschgruppe kennen gelernt habe, und als wir uns trafen schwer ins Herz geschlossen habe.
Als der erste Schock ihres Umzugs verdaut war, versuchte ich, die positiven Seiten im Abschied zu sehen, - und eine war natürlich schnell gefunden, - denn  nun hatte ich einen personal Shopping-Assistant in London! :'D Nein, - Spaß beiseite, aber uns kam natürlich gleich die Idee eines Swaps, denn Jenny wollte die Glossybox weiterhin beziehen, und auch die Douglas Bob und ein paar andere Dinge die ihr aus Österreich sehr fehlten.
Im September war es endlich so weit, und wir sahen uns wieder. In einem leicht chaotischen Getummel trafen wir uns in Wien und verbrachten einen Tag gemeinsam. Dabei tauschten wir unsere eingekauften Dinge füreinander aus! :)
Es tat gut sie wieder zu sehen, da es gar nicht so leicht ist Kontakt zu halten wenn man so weit voneinander entfernt ist, und einen nervenzehrenden Job hat. - Ich muss euch ehrlich sagen ich war überwältigt von der Box die sie für mich mithatte, und so sensibel das nun auch klingt, ich musste meine Freudentränen echt zurückhalten, weil ich es nicht glauben kann dass es tatsächlich Personen gibt, die mich so gut kennen, dass sie für mich einkaufen als hätte ich es selbst getan. Jeder Farbton und jedes Produkt hätte von mir selbst ausgesucht worden sein können.
Ich will euch aber nicht mehr länger auf die Folter spannen, sondern euch endlich zeigen was sich in meiner Box verbarg. - Im Übrigen möchte ich mich entschuldigen, dass die Bilder so schlecht sind, - ich habe mich nun entschieden sie nicht noch einmal zu machen, da das Licht in Oberösterreich seit einigen Wochen mehr als zu wünschen übrig lässt, - und diese Sommerbilder sind zwar nicht das gelbe vom Ei, - aber besser als euch den Swap noch länger vorzuenthalten! :D

UK BeautySwap <3

***


Was meine Katze von unserem Swap hielt seht ihr hier.. :D Er hat sich genauso angeschmiegt wie ich.. :'D <33


Ich hatte schon früher mal den Wunsch geäussert, gerne ein paar Zeitschriften aus London zu besitzen. Denn anders als bei uns enthalten diese Bouldevardblätter immer sehr hochwertige Proben, wie hier zum Beispiel ein EyekoEyelniner, die They're real Mini Mascara von Benefit und ein REN GesichtspflegeSet! Ist das nicht grandios!?



Als nächstes fischte ich 3 MUA Paletten in wunderschönen Tönen aus meinem Paket, - die Undress me 2 (!!!) die ich mir seit ihrer Erscheinung wünschte, und noch 2 andere Paletten mit Farben, die zu 100% meinen Geschmack treffen! Sind sie nicht schön ?? Ich glaube ich muss bald mal wieder ein neues Paletten-Sammlungs-Video drehen.. :'D <3



Illamasqua.. DIE britische Marke für mich, - ich finde Illamasqua echt toll, auch wenn ich bisher erst 2 Foundations und Concealer habe. Die Farbrange ist meiner Meinung nach echt konkurrenzlos! Jenny hat für mich einen Liquid Metal Lidschatten in Gold, sowie einen wunderschönen Nagellack in einem schimmernden altrosa mit goldpartikelchen gekauft, - ich möchte dazu bald einen gesonderten Post tippen! (:


Muss ich zu dieser Palette wirklich noch viel sagen!? :D Ich glaube nicht! Ich hab ja HIER schon genug geschwärmt! Es ist Liebe und wir werden heiraten! :'DDD



Wenn ihr aber denkt, dass es mit der Palette genug an Toofaced Produkten war, so muss ich euch sagen dass ihr falsch liegt, denn es fanden sich noch ein glitzernder Eyeliner und die LashlightMascara von Toofaced in meinem UK-Karton! Unfassbar oder?? (: Der Eyeliner funkelt wunderwunderschön! An Weihnachten werde ich ihn das erste mal ausführen! (:



Kanntet ihr Dirty Works vor meinem Posting?? - Ich kannte die Marke nämlich nicht! Und nun bin ich stolze Besitzerin von diesen babyblauen Tuben! :'D Dirty Works scheint das Pendant zur britischen,babypinken Marke Soap & Glory zu sein, und steht ihr meiner Meinung um nichts nach. Der Duft erinnert sehr stark an den typischen Soap and Glory Duft der in den Produkten wie "HandFood" oder auch der "RighteousButter" enthalten ist. Besonders gerne hab ich die Face Wipes, auch wenn ich sie nur spärlich benutze, um sie nicht aufzubrauchen.. :'D - mir ist wirklich nicht mehr zu helfen. *hust* Makeupmessi *hust*



A very colorfoil Manicure! Wie cool ist das denn!? Ich kann mich einfach nicht dazu durchringen, dieses Set aufzumachen und zu verwenden, auch wenn die Nägel einfach fabelhaft damit aussehen würden, - ich habe einfach Angst etwas falsch zu machen, und die Folien zu verschwenden. (soviel zum Thema krank und nicht mehr zu helfen.. ^^* )
Ich werd Jenny mal um Rat fragen wie sie das Set anwendet (sie hat es nämlich auch ^_^) und dann werd ich mich auch überwinden.



L I E B E für diesen Concealer von "Collection" (!?) - Jenny hat gemeint es wäre der beste Concealer der Welt, und ich muss ihr zu 100% zustimmen! Noch nie hatte ich ein Produkt dass mich derart zufrieden gestellt hat wie dieser Concealer. Er deckt perfekt ab, lässt sich schön verteilen und einarbeiten, und trocknet dann angenehm an, ohne die Haut auszutrocknen! Ich werde Jenny bald anheuern müssen mir einen weiteren zu schicken da meiner schon wieder beinahe leer ist, und mein Hautton sich um eine Nuance verändert hat. Ich werde euch dann mit Tragebildern versorgen um euch die Brillianz dieses Produktes näherbringen zu können!



Ja, ihr seht richtig, der Umfang an Produkten will nicht abreissen, - ich konnte es selbst nicht glauben dass sie SOOO viel für mich eingekauft hatte, - und mich befängt immer noch das schlechte Gewissen wenn ich mir in Erinnerung rufe wie furchtbar wenig ich eigentlich im Gegenzug für sie hatte :S - Diese Lipstickpalette habe ich bereits bei Susi von AJG and me sehr bewundert, und einen Kauf überlegt, - bis mir Jenny zuvorkam.. :'D



Meine liebste Drogeriemarke war immer schon Bourjois Paris, - leider wurde sie bei Bipa aus dem Sortiment genommen und durch "Gosh" ersetzt, was mich bis heute ärgert. Einen löschbaren Eyeliner und ein wunderschönes Pinkes Cremeblush habe ich nun von Jenny geschenkt bekommen, - und es tröstet meinen Bipa-Frust ungemein! :'D



Oh Gott, die LipJam,... wo soll ich bloß beginnen? - Ich kann doch nicht schon wieder sagen dass ich die liebe oder!? :D - Sie hat jedenfalls wirklich eine sehr besondere, wichtige Bedeutung für mich, denn Jenny hat sie mir bei einem Besuch in Wien mal gezeigt, - sie hatte sie selbst aus einem Auslandsswap und ich war sofort begeistert. Von der Packung und auch von dem Tragegefühl. Und Jenny hat diese Lip Jam für mich doch tatsächlich im Ausland besorgen lassen! Das ist so so so so so lieb von ihr! <3 Ich hab die sogar auf meinem Nachttischchen stehen, weil ich mich an ihrem Anblick so erfreue! Schon bald werde ich sie euch gesondert vorstellen! (: Für mich definitv ein absolutes Highlight! <33



Dieses Lippenset habe ich bisher in Österreich noch nirgenwo gesehen, ich wusste nicht einmal dass es eines gibt! x) Gottseidank wurde ich eines besseren belehrt, wenn ihr wollt kann ich es euch mal separat zeigen?



Was wäre ein LondonSwap bloß ohne Soap & Glory, - richtig KEIN London Swap.. :D Im neuen Design verpackt (das ich persönlich nicht so mag, weil ich es sehr schade finde, dass soap and Glory das trashige Design aufgegeben hat) hat Jenny mir einen Cleanser namens "The Ultimelt" eingepackt! :)


Ganz ganz ganz ganz gaaaanz viel gefreut habe ich mich über 3 (!!) Londoner Beautyboxen! *-* Wie hier die britische Glossybox, uuuuund



ahhhhhh!! 2 BIRCHBOXEN!! Ich liebe den Inhalt der Boxen, - einfach nur deshalb weil sie britisch sind, und ahh.. ich liebe die Briten! :D
Ich denke mal es könnte für euch spannend sein was sich darin verbirgt, oder!? (:


Phu, - längster Post aller Zeiten, aber ich LIEBE jedes einzelne Produkt dieses Swaps! (: DANKEDANKEDANKE Jenny! Du bist sooooo toll und du gehst mir echt ab du Schweindi! :'D DANKE :** Fühl dich auf diesem Weg geherzt! <3


Was gefällt euch aus meinem Paket am Besten!? (:

<3333

Bis bald,
eure

Melli



Douglas | Box of Beauty | Österreich

Freitag, 17. Januar 20144 Kommentare

 Hallo ihr Schönen! <3

Tadaaaaa, es ist wieder so weit, - als wohl letzte tippe ich endlich mein Posting zur Dezember Douglas Box of Beauty fertig! :)
Ich wollte euch die Box schon lange unbedingt zeigen weil ich sie so mag, aber mein Zeitmanagement hat mal wieder ganz unreif mit den Fäusten um sich geschlagen und so hat sich alles etwas verzögert. - Tut mir Leid! - Ich erlaube mir nun euch die Box trotzdem noch zu zeigen, auch wenn viele ihren Inhalt schon kennen!
Die Österreichische Box ist jedes Mal auf 600 Stück limitiert, weshalb es gar nicht so leicht ist eines der begehrten Exemplare zu ergattern. - Zurecht, - denn die Box ist jedesmal sehr hochwertig bestückt wie ich finde!

Douglas | Box of Beauty | Österreich

***


Über die Boxen alleine freue ich mich auch immer ganz besonders, - so bekommt mein selbstgebastelter Nagellack-Tower jedes Mal Zuwachs und ein Stockwerk mehr! (:

Kommen wir aber gleich zum Inhalt! (:

1. Eyeshadow // Absolute Douglas 


Das erste Produkt trifft farblich zu 100 % meinen Geschmack, - ein Lidschatten in sattem,Mattem Milchschokoladenbraun, - soetwas trage ich gerne im Alltag im äußeren Augenwinkel. Die Marke Absolute Douglas, - und somit die Eigenmarke von Douglas finde ich zwar sonst etwas überteuert, aber ganz okay! (:

2. Soap & Glory // Peaches Clean 


Das Hauptprodukt, - und somit ein Produkt in der Fullsize, habe ich als 2.es ausgepackt - Peaches and Clean von Soap and Glory, - ein Makeupentferner der sanft und gründlich sein soll. Der Duft erinnert mich an Minze mit einem leichten Einschlag von Pfirsichen, - ob ich das mag weiß ich noch nicht! :'D Etwas schade finde ich es auch dass Soap and Glory sein Design verändert hat, - bin nun gar nicht mehr so der große Fan. :/

3. Narciso Rodriguez // for her // Bodylotion


75 ml. des neuen Narciso Rodriguez Duftes für Frauen in Form einer Bodylotion, - das kann sich ja durchaus sehen lassen! :) Den Duft kann ich leider nur schwer beschreiben, - weiblich und zart aber in der Kopfnote irgendwo herb.. ach ich weiß auch nicht! :'D Kaufen würde ich das Parfum wahrscheinlich nicht, - trifft nicht so ganz meinen Geschmack, Bodylotions kann man aber nie genug haben! :)

4. Lancome | Dreamtone Toner


Der Dreamtone Toner (!?) von Lancome ist rein verpackungstechnisch echt süß! (: Ich habe ihn allerdings noch nicht ausprobiert, und weiß auch nicht wann ich dazu komme, ich sammle ja unter anderem auch Pflege-Miniaturen! :'D

5. Origins | Make a difference Plus 


Mein liebstes  Produkt ist eine Probe von Origins, - "Make a Difference Plus +" - Origins ist mit weitem meine liebste Marke wenn es um Hautpflege geht, und ich freue mich immer wenn ich die Möglichkeit bekomme etwas zu testen, - bisher hab ich es noch nicht geschafft A Difference Plus auszuprobieren, aber ich freue mich schon sehr aufs Testen! (:

Fazit

Ich bin wirklich sehr zufrieden mit der Box, - es ist zwar verglichen mit vergangenen Boxen nicht meine liebste, aber der Inhalt kann sich durchaus sehen lassen, und ich bin nicht unzufrieden! (:


Was hattet ihr in eurer letzten Douglas Box? Und wie findet ihr meine!? :)

Bis bald,
eure

Melli 



{Neue Haarfarbe} | Dark Tulips meet Silver

Sonntag, 12. Januar 201421 Kommentare

♥ Hallo meine Hübschen! :)

Ewig ist es her dass ich etwas für den Blog geschminkt habe, - meine Situation derzeit ist so stressig, dass ich die Zeit nicht finde für aufwändige und ausgefallene Makeups, - nachdem ich aber vergangenen Donnerstag meine Haare mal wieder gefärbt habe (das war schon bitter notwendig! :D ) habe ich ein schnelles, und simples Makeup geschminkt, - und da dann auch die Zeit gefunden es kurz abzulichten!
Es ist nichts spektakuläres, sondern etwas, das ich auch im Alltag ab und zu trage!
Ganz besonders stolz bin ich aber auf meine neue Haarfarbe, die ich diesmal wirklich sehr mag! Ich habe mir Dark Tulip von Directions gekauft und mir mal wieder meine eigene Silber-Shampoo-Paste gemixt um meinem Gelbstich an den Kragen zu gehen, - mit einem Ergebnis das mich größtenteils zufrieden stellt! :)
Aber seht doch mal selbst! :)

New Haircolor | Dark tulips meet Silver <3 

***



Ihr seht bereits hier, dass sich an mir so einiges verändert hat! Neben meiner neuen Haarfarbe trage ich auch die Stirnfransen seit Anfang November kurz! - Nach einer kurzen Anlaufzei habe ich mich mittlerweile daran gewöhnt! :) 



Für Dark Tulip habe ich bei dem österreichischen Friseurbedarf ROMA 9.20 Euro bezahlt, enthalten sind 89 ml. Der Preis ist okay, auch wenn Directions online oft schon billiger zu haben sind, - bei mir spielte aber die Ungeduld mit, ich wollte SOFORT färben als mir die Idee kam, und darum habe ich den etwas höheren Preis riskiert, und dafür eine wirklich exzellente Beratung bekommen! :)



Directions-Farben sind wirklich einfach anzuwenden, man streicht das (helle!) Haar mit der Paste ein, - dabei sollte man unbedingt Handschuhe tragen. Dann lässt man sie etwa 20 - 30 Minuten einwirken. Man spült sie aus, bis das Wasser eine klare Farbe angenommen hat, - pflegen wie gewohnt, - fertig! :)

How to

Ich musste dieses Mal allerdings ein paar mehr Stufen durchlaufen um zu diesem Ergebnis zu kommen, da ich mein blondes Deckhaar in einem sehr hellen silbrigen Weißblond haben wollte, - um als noch stärkerer Kontrast zu dem beerigen Lila zu wirken.
Bevor ich begonnen habe, habe ich die beiden Haarpartien, die verschiedene Töne bekommen sollten mit simplen Haarklippern abgeklemmt. Der Haare am unteren Hinterkopf wurden mit der Tönungspaste von Directions eingestrichen und sorgfältig mit Alufolie umwickelt. Etwas schwieriger gestaltete sich mein Vorhaben des Silberblonds, - hierbei mische ich mir nämlich immer meine eigene "Tönung", weil ich es nicht einsehe 15 Euro oder mehr für eine Tönung zu bezahlen, deren Effekt ich mit Silbershampoo genauso einfach hinbekomme.
Ich habe also ca 20 ml des Swiss-o-par Silbershampoos mit 20 ml. des Schwarzkopf Silbershampoos vermischt und etwas Spülung von Balea dazu vermengt. Das ganze rühre ich dann immer gut um, dann verteile ich die Masse in meinem Haar, - in diesem Fall in den Haaren die nicht mit der Directions-Creme in Berührung gekommen sind. Mit kreisenden Bewegungen, als würde ich meine Haare ganz normal shampoonieren bringe ich die tiefviolette Farbe lückenlos in mein Deckhaar.
Im gesamten habe ich die Haare dann so 30 Minuten einwirken lassen, bevor die richtige Arbeit beginnt. - Um kein ungleichmässiges, verschmiertes Ergebnis zu bekommen, habe ich das Unterhaar mit dem dunklen Directionston zuerst ausgewaschen, - dabei ist es gar nicht so leicht alles sauber und auch gründlich rauszubekommen, und es hat mich in etwa 30 minuten gekostet. Dann habe ich das selbe wiederholt und nur den Oberkopf ausgewaschen. "Getroffen" haben sich meine Haare nun erst wieder nachdem ich den Föhn bereits gezückt habe, und mit meinem Tangleteezer durchs Haar gegangen bin. Hätte ich das nicht so gemacht, hätte ich nun mit Sicherheit hellrosa Haare am ganzen Kopf, denn Directions sind so intensiv dass eine kurze Berührung mit dem Haar ausreicht um sie einzufärben.
Nun, - ich habe so ziemlich alles richtig gemacht, denn nach dem Föhnen war mein Oberhaar silber und sehr hell, während die andere Haarpartie in einem satten, beerigen pink bis lila schimmerte! :) Seht mal!



In den Spitzen ist es leider trotzdem passiert dass meine Silberblonden Haare leichte, blassrosarote Farbe angenommen haben, - aber damit kann ich leben. Dark Tulip ist übrigens kräftiger und auch pinker als ich dachte, - ich glaube aber dass das daher kommt weil meine Ausgangshaarfarbe schon aussergewöhnlich hell war. Das Silberblond gefällt mir vor allem in meinen Stirnfransen sehr! :)
Das Bild ist übrigens ziemlich gelblich, weil ich's diesmal nicht bearbeitet habe, - ich hoffe ihr verzeiht mir das! (:
(Hab ich im Übrigen schon erwähnt dass ich seit kurzem die flauschigste Weste der Welt besitze!? :D)



Hier habe ich noch das Makeup das ich an diesem Tag getragen habe, - wie schon erwähnt ein simples Smokey Eye mit einem doppelt gestrichenen Eyeliner in Gold und schwarz, kombiniert zu pinken Lippen und einer ordentlichen Portion Blush und Bronzer! :) - So trage ich mein Makeup sehr gerne in letzter Zeit, auch wenn ich zwischen grau/schwarz und beige/braun immer wieder kombiniere. :)

So, ich glaube jetzt habe ich euch alles gezeigt, was ich zeigen wollte, - wiedermal ein ziemlicher Chaospost,- ich bekenne mich schuldig! :D


Wie gefällt euch Dark Tulips von Directions kombiniert zum Silberblond? :)

Bis bald,
eure

Melli 

PS: In diesem Post hat Blogger meine Fotos ganz schrecklich komprimiert, ist euch das schon mal passiert, bzw. wisst ihr was man dagegen tun kann?? Danke schon mal! <3



O.P.I | Euro Zentrale Set

Samstag, 11. Januar 20146 Kommentare

Hallo meine Lieben! :) <3

Als ich letztens meine Speicherkarte von alten Fotos befreit habe, fielen mir noch ein paar Dinge ins Auge die ich einmal fotografiert habe, und sie dann nicht auf den Blog gestellt hab. Ich konnte mir bei einigen Produkten selbst nicht erklären warum ich das verabsäumt habe, und habe beschlossen, diese nun doch noch vorzustellen, da sie wirklich schön sind!
Das Sonnenlicht auf den Fotos lässt mich fast schon wieder depressiv werden, - ICH WILL KEINEN WINTER! S: - Dieses Jahr kam mir der Herbst ganz besonders kurz und brutal vor, - und ich leide besonders daran dass es nun immer um 17 Uhr schon stockfinster ist! Gehts euch auch so?!
Mit der Hoffnung dass diese schönen Lackfarben ein bisschen Wärme und positive Energie ausstrahlen zeige ich euch nun mein neuestes OPI Set dass ich im Sommer von der lieben Melisa <3 geschenkt bekommen habe! <3
DANKE nochmal! (:

OPI | Euro Zentrale

OPI | Euro Zentrale | 4 Lackminiaturen mit je 3,9 ml. Inhalt 


In dem Set sind 4 Lacke enthalten, die aus der limitierten "Euro Centrale" Editioin von OPI sind, - allesamt in einer Luxusmini-größe von 3,9 ml. - Ich finde hier die Verpackung besonders schön, das Farbspiel harmoniert perfekt miteinander!



Die Farben heißen (von links nach rechts) : Can't find my Czechbook // OY! Another polish joke // Suzi's Hungary AGAIN // You're such a Budapest!
:D Die Namen die OPI erfindet sind ja doch immer wieder genial! ^_^



Die 3 satt-farbigen Lacke decken sehr gut, nach 2 Schichten sieht man auch keine Streifen oder sonstige Flecken, - für mich definitiv ein großer Pluspunkt. Pluspunkt ist auch die Trockengeschwindigkeit, die Lacke trocknen rasend schnell an, - bei mir dauert es nur etwa 3 Minuten, - und so sind sie eine scharfe Konkurrenz für meine geliebten Essie-Lacke, die ebensoschnell trocknen! :) Der goldene Glitterlack hat für mich eher eine Topcoatfunktion, auch wenn auch er nach 2 Schichten schon relativ gut deckt, - allerdings sieht der Effekt über einem Farblack sicher noch besser aus, als single getragen.
Von meiner Seite aus, gibt es also nichts zu beanstanden, - was mich wirklich sehr freut. Ich überlege sogar mir den violetten Lack in der Fullsize zu holen (als ob ich noch nicht genug Lacke hätte :D )


Wie gefallen euch die Farben? :)

Bis bald,
eure

Melli

Labels:

{Testaktion} | Issey Miyake | Pleats Please

Montag, 6. Januar 20144 Kommentare

Hallo ihr Lieben! 

Ich hoffe ihr seit alle erfolgreich ins Jahr 2014 gerutscht! (: - Ich hatte ein wunderbares Silvester, und bin voll Tatendrang für 2014! (: Trotzdem muss ich noch ein paar Dinge von 2013 abhaken, und damit fange ich heute an! (:
Vor einigen Wochen bekam ich bei der lieben Alice von MissCocoGlam die Möglichkeit den neuen Issey Miyake Duft "Pleats Please" zu testen. Ich habe mich gefreut wie wahnsinnig und innerhalb von 3 Tagen war das Päckchen auch schon bei mir! :)
Da mein Laptop (mein NEUER wohlgemerkt! -.-**) ganz plötzlich seinen Geist aufgegeben hat, konnte ich (mal wieder, - is ja nix neues in letzter Zeit -.- ) nicht bloggen. (Das ist versprochen der letzte Post wo ich mich darüber ärgere und äußere :D) Darum konnte ich meinen Bericht nicht zeitgerecht online stellen, was mir nach wie vor sehr leid tut :/  Da ich den Duft sehr sehr liebgewonnen habe, möchte ich ihn euch verspätet trotzdem kurz vorstellen! :)
Nochmal VIELEN DANK an Alice, ich hab den Duft wirklich sehr sehr gerne! (:

Issey Miyake | Pleats Please 

50 ml | ca. € 60.- bei Flaconi -> HIER erhältlich


Zum Duft selbst habe ich noch keine einzige Review gelesen, - denn es ging darum dass 10 Bloggerinnen unabhängig voneinander ein Produkt vorstellen, - um nicht voreingenommen zu sein habe ich mich gehütet die Beiträge der anderen schon zu lesen, - auch wenn ich nun als Nachzüglerin als letzte den Bericht dazu tippe!
Ich bin schon gespannt was die anderen dazu geschrieben haben! ^_^

Zuerst ein paar Worte zur Verpackung, - diese finde ich sehr schlicht, und rein designtechnisch ist sie nicht unbedingt mein Fall da ich die Kombi von rot und rosarot nicht so gerne sehe, im allgemeinen ist die Umverpackung sehr minimalistisch gestaltet, was mich einen sehr dezenten und schlichten Duft erwarten ließ.



Umso pompöser natürlich der Flakon selbst. Eine derartige Form von Sprühspender habe ich noch nie zuvor gesehen, so viele Ecken und Winkel, und das Licht fängt und wirft sich wirklich toll darin, - abgerundet wird das ganze von einem Blumenkelch-ähnlichen Verschluss, ganz in weiß gehalten, - der das ganze meiner Meinung nach noch kantiger erscheinen lässt. Inmitten der zartorange bis lachsfarbenen Flüßigkeit prangt in einem knalligen Rot noch einmal der Name des Parfums.



Zum Duft selbst kann ich nicht so viel sagen, es fällt mir nämlich immer sehr schwer Düfte zu beschreiben und auch zuzuordnen. Vor allem bei PleatsPlease fand ich es  besonders schwer, - denn es ist ein sehr aussergewöhnlicher Duft den ich sehr schwer beschreiben kann. Ich finde ihn überaus blumig, - kann aber nicht wirklich herauskristallisieren welche Blume, - vielleicht eine Paarung aus Mohn und Rose? - Das ist aber nur eine Vermutung.. :D Ich würde ihn als eher schwer einordnen, - obwohl er nicht so typisch intensiv schwer ist wie zum Beispiel La petit robe noire von Guerlain. Ich kann ihn mir im Sommer sowie im Winter sehr gut vorstellen, wobei ich ihn im Sommer einiges dezenter auftragen würde, - in den kalten Monaten darfs dann ruhig ein bisschen mehr sein.
Erstaunlicherweise gefällt mir der Duft sehr gut, obwohl er keinesfalls ein typischer "Melli-Duft" ist, - ich bevorzuge ja süßlich bis frische Düfte, - Pleats Please gefällt mir trotz des irgendwo leicht herben Untertones aber trotzdem gut, - auch wenn ich ein paar Schnupper-Anläufe brauchte! :D
Die umfangreiche Extravaganz des Duftes hat ihn nun sogar zu einem persönlichen Liebling von mir gemacht!

Ich weiß, - das hier ist wieder mal ziemlich nutzloser Gedanken-Brei den ich von mir gegeben habe, und bei der Entscheidung zum Kauf kann ich nicht garantieren dass meine Meinung weiterhilft, - da bleibt einem nur mehr das Probeschnuppern! :) Ich hoffe aber dass ich euch zumindest näher bringen konnte wie ich persönlich den Duft empfinde, - denn genau darum ging es ja bei der Testaktion! (:

Nochmal vielen Dank an Alice & Flaconi fürs Bereitstellen des Parfums! :) <3


Habt ihr PleatsPlease schon mal probiert? Wie findet ihr den Duft und mögt ihr ihn?

Bis bald,
eure

♥ ♥ ♥ Melli