diary × about × facebook × impressum × contact

{ Quickpost } | Mac | Viva Glam Nicki Lipstick

Samstag, 31. August 201327 Kommentare

Hallo ihr Lieben! :)

Heute möchte ich euch meinen neuesten Lippenstift zeigen. Es ist der Viva Glam Lippenstift, der von Nicki Minaj entworfen (!?) wurde. Außerdem ist er mein erster (benutzter :P) MAC Lippenstift!!
Als er damals erschien war ich noch kein so großer Mac-Fan wie ich es heute bin, und ich habe es dann unfassbar bereut den Lippenstift nicht gekauft zu haben. Genauso auch den Viva Glam Gaga nachdem ich bis heute verzweifelt suche. Dann habe ich den Nicki-Lipstick bei Sabrina von Pinkcamouflage entdeckt, und sofort zugeschlagen :)
Die Farbe ist zwar knalliger als sich dachte, aber ich finde ihn trotzdem sehr schön! :)

Mac | Viva Glam | Nicki Minaj 

***


Das Design finde ich besonders Cool, der Schriftzug an der Hülse ist rot, und auch innen ist der Lippenstift rot statt silber gehalten, und mit einem " Autogramm" von Nicki Minaj versehen, - tolle Idee! :)



Schon beim ersten Handrückenswatch ist mir die irre Intensität des Lippenstiftes aufgefallen, er hat eine sehr hohe Deckkraft und eine überzeugende Leuchtkraft.
Die Farbe ist wirklich zu 100% zutreffend auf Nicki Minaj, die ich als sehr schrill und bunt empfinde! :')



Auf den Lippen wirkt er mindestens genau so intensiv. Für mich fast schon eine Spur ZU knallig, - aber man kann ihn ja auch sparsamer auftragen. Ganz überrascht bin ich von der Textur, - es sieht hier am Foo zwar etwas ungeschickt aus, aber ich empfinde das Tragegefühl sehr angenehm. Der Lippenstift trocknet leicht an - genau so wie ich es bei Lippenstiften bevorzuge, er mattiert meines Empfindens nach auch etwas ab, und vor allem die Haltbarkeit ist wirklich herausragend! Ich bin wirklich sehr positiv überrascht von dem Lippenstift, und spontan fällt mir nichts ein was ich beanstanden könnte! Tolles Produkt! :)

Danke nochmal an Sabrina! :)

. 


Habt ihr auch einen Lippenstift von Mac? :)

Bis bald,
eure

Melli 

Labels:

essence | Oktoberfest [ Limited Edition ]

Dienstag, 27. August 201329 Kommentare

Hallo ihr Süßen! :)

Gestern hatte ich mal wieder Besuch von Melisa und Ivana, und die haben mir schooon wieder eine kleine Überraschung mitgebracht! Ich bin jedes Mal total überwältigt, die beiden sind so schlimm - jedes Mal stehen sie mit einem Mitbringsel da! :D Das wär eigentlich ja gar nicht nötig!!
Sie hatten diesmal bereits die Oktoberfest LE von essence entdeckt, und mussten mir etwas daraus mitnehmen. :)
Sie hätten bei ihrer Auswahl besser nicht liegen können, denn sie haben genau die Dinge mitgebracht, die ich mir auch selbst geholt hätte! :)
Ich habs wieder mal fast nicht übers Herz gebracht das Blush zu swatchen, - aaaber, - ich habs getaaan! :D
Nun spann ich euch aber nicht länger auf die Folter und zeig euch die LE gleich mal :)

Essence | Oktoberfest LE 

***


Hier seht ihr den niedlich gestalteten Aufsteller! :) Das Bild dazu hat mir Ivana zur Verfügung gestellt, - ich finde das Display mal wieder richtig süß! :) 


Verzeiht mir bitte jetzt schon die schlechten Fotos, das Licht ist derzeit mehr als besch*ssen! :/ Ich hab mein bestes gegeben! Hier seht ihr die 3 Dinge die mir die beiden mitgebracht habe, - eine tolle Auswahl oder? :) 
Kommen wir aber zuerst mal zum Herzstück der LE - dem multicolor Blush! :)

essence | Oktoberfest LE | multicolor Blush | 01 Fesches Madl! | 9 g. | ca. € 3  - 4


Das Blush ist wirklich niedlich gestaltet, - ein rosaroter "Untergrund" auf dem ein schönes satt rotes Lebkuchenherz sitzt, - genau mein Geschmack! :)



Da die essence Blushes in letzter Zeit etwas zu wünschen übrig ließen war ich auch diesmal ziemlich skeptisch, - und hatte angst dass es vielleicht wieder nur ein overgespraytes bisschen Farbe abgeben würde, - aaaaber...



.... dieses Mal wurde ich nicht enttäuscht! :) Die rosarote Umrandung ist zwar eher schwach pigmentiert, aber in Kombination mit dem roten Lebkuchenherz ergibt es einen wunderschönen Apfelbäckchen-Ton, den ich nicht in meiner Sammlung missen möchte! Das Herz ist übrigens KEIN Overspray soweit ich das bis jetzt beurteilen kann (ich hab natürlich nicht metertief reingebohrt :D aber ich bin doch etwas grober reingefahren und musste feststellen dass die farbe genauso schön bleibt! :) )
Ich spreche eine dicke Kaufempfehlung aus, - vielleicht ergattere ich sogar noch ein Backup! :)

essence | Oktoberfest  LE | Paperlashes | 01 my Deer | ca. € 2 - 3


UNBEDINGT haben wollte ich natürlich auch die Paperlashes, - ich liebe ja solche ausgefallenen und extravaganten Kreationen für die Augen, und bei Paperlashes werde ich schnell weich.. :D Ich finde die Lashes gar nicht so sehr an das Oktoberfestthema angelehnt von daher kann man sie bestimmt auch gut zu anderen Anlässen verwenden, - das finde ich echt toll! :) Ich werd sie bald mal auftragen und euch das Ergebnis dann zeigen! :)

essence | Oktoberfest LE | Lipbalm | 01 servus | 4 g. | ca. € 3 - 4 


Letztes Produkt ist ein schimmernder Lipbalm, dessen Verpackung mich an das Lipscrub aus der Hugs&Kisses LE erinnert. - Ich habe versucht den Schimmer für euch einzufangen aber selbst mit verschiedenen Kameraeinstellungen ist mir das bei dem Licht leider nicht gelungen! :/ Auf den Lippen fühlt er sich leicht an, sparsam aufgetragen mag ich das Gefühl sehr. Das Gefühl einer Pflege habe ich allerdings nicht wahrgenommen.

Fazit:

Für mich mal wieder eine sehr stimmige und gut zur Themenstellung umgesetzte Limited Edition bei der man ruhig mal wieder zugreifen darf! Kaufempfehlung gibts von mir besonders für das Blush! :)

.


Wie findet ihr die Produkte? Und was sagt ihr zu dem Oktoberfest - Hype? :)

Bis bald,
eure

Melli

Labels:

{ New In } | Minnie-Mouse Wristwatch

23 Kommentare

Hallo ihr Süßen!

Ich hoffe ihr seid mir nicht allzuböse dass ich euch in den letzten Tagen ein wenig vernachlässigt habe! :/ Ich habe meinen Urlaub noch in vollen Zügen ausgekostet, bevor er nun bald vorbei ist. Mein Schatz und ich haben viel unternommen, und unter anderem auch eine Disney-themed Party besucht (aber dazu ein ander' Mal :D)
Als ich dann nach langem Mal wieder nach Hause gekommen bin, haben sooo viele Pakete auf mich gewartet und ich habe mich so sehr gefreut :D Das ist der Vorteil von durchzechten ebay-Nächten, man weiß nie wann die Päckchen ankommen, - und wenn man lange nicht zuhaus ist sind sie plötzlich alle da. :D
Mein absolutes persönliches Highlight (mit der Zoeva-Bestellung, aber auch DAZU ein ander' Mal :D) war eine wunderhübsche Disney-Uhr die ich unbedingt haben wollte. Die muss ich euch natürlich auch gleich mal zeigen! :)

New In | MinnieMouse Wristwatch

***


Da ich die Uhr nicht zuvor geputzt habe sieht man einige milchige Flecken, - das tut mir Leid, daran hab ich im Vorfeld nicht gedacht, - aber ich finde sie ist trotzdem schön!



Die Uhr besitzt ein wunderschönes Ziffernblatt bei dem 5 Zahlen durch Glitzersteine und verspielte Disney-Motive ersetzt wurden. Zudem zieren sie schöne kristallene kreisrunde Elemente die durch die Uhr "pendeln" wenn man sie bewegt. Die Uhr ist nicht zu groß, und gerade durch das feine echt lederne Armband wirkt sie eher zierlich und edel.



Ich finde die Uhr sooo wunderschön und so liebevoll gestaltet, und ich kann mir vorstellen dass sie manchen von euch auch gefällt? Für die jenigen denen ich also lange Zähne gemacht habe, ihr könnt die Uhr HIER für etwa 15 Euro bestellen! Ich habe für meine weniger bezahlt da ich sie ersteigert habe, finde aber 15 Euro vollkommen legitim für dieses Schmuckstück! :)


Wie findet ihr die Uhr? Zu kitschig oder riiichtig süß? :))

Bis bald,
eure

Melli 

Labels:

{Love} | Benefit | The Rich is Back-Kit

Sonntag, 18. August 201327 Kommentare

Hey ihr Hübschen! :)

Wie manche von euch bestimmt schon wissen, habe ich einen unersättlichen Faible für die Marke Benefit und hege eine fast schon krankhafte Leidenschaft für deren Produkte & deren Produktdesigns.
So wusste ich von Beginn an, dass ich eines der streng limitierten "The Rich is Back" Makeup-Kits BRAUCHTE. Koste es was es wolle. Umso größer war die Freude als es mir Susi <3 dann zum Geburtstag geschenkt hatte, und ich es in ihrem Beautyswap-Paket für mich fand. Ich konnte mein Glück kaum fassen. <333 DANKE Schatz! :*
Das Kit wird von mir nach wie vor gehütet wie ein Augapfel, und es hat bereits einen Ehrenplatz in meiner Makeupvitrine bekommen. - Ich möchte euch heute zeigen wie wunderbar es aussieht, und hoffe dass ihr wieder Nachsicht mit mir habt weil ich es noch nicht übers Herz gebracht habe es zu swatchen! :'D

Benefit | The Rich is Back - Kit

***




Normalerweise zeige ich euch ja keine Rückseiten von Makeupprodukten, weil ich das teilweise überflüssig finde, - hier muss ich sie euch aber zeigen, denn bei Benefit stimmt das Design bis ins feinste Detail, - und das muss natürlich honoriert werden. Ihr seht hier Matthew Williamson abgebildet, - der Fashiondesigner der diese Palette entworfen hat. Ich muss allerdings ehrlich gestehen, seinen Namen noch nie zuvor gehört zu haben. Ich bin ja aber auch keine Fashionista wie Susi ! :')




Für mich ist diese meine bisher farbenfrohste Palette von Benefit, und ich finde auch die Produktzusammenstellung äusserst gelungen. 4 verschiedene, alltagstaugliche Lidschatten, Mascara, Lipgloss und eine Mischung aus Blush & Bronzingpuder. Eigentlich der perfekte Begleiter für unterwegs.



Hier noch einmal Detailbilder der Puder-Produkte! :) Die Farben sind wunderschön, und eigentlich viel zu schade um nicht benutzt zu werden. Aber ich bringe es (noch!?) nicht übers Herz! :'D


Was haltet ihr von diesem Kit, seid ihr auch so begeistert? :)

Bis bald, :*
eure

Melli 

Labels:

Yves Saint Laurent | Rouge Volupté ♥

Freitag, 16. August 201321 Kommentare

Hallo ihr Süßen! :)

Heute möchte ich euch meinen neuesten Schatz im Lippenstiftregal zeigen! Meinen ersten Rouge Voluptè von Yves Saint Laurent. In meinem Geburtstagsposting habe ich ihn euch schon kurz gezeigt, und da ich Ivana und Melisa versprochen habe, ihn auch zu benutzen, habe ich das nun auch getan - schweren Herzens zwar,  - aber immerhin - ich habs getan :D

Yves Saint Laurent | Lipstick

YSL | Rouge Volupte | Silky Sensual Radiant Lipstick | 4 g. | Farbnr. 1


Der Lippenstift besticht vorerst durch sein wunderschönes, elegantes und auch luxuriöses Design. Gerade deshalb hat er mich ja immer wieder magisch in seinen Bann gezogen.



Besonders das gold-pinke Element in der Mitte sieht so besonders aus. Dafür hat der Lippenstift allerdings auch seinen Preis. Ich wusste gar nicht was ich von diesem Produkt wohl erwarten könnte, denne es ist das erste Mal dass ich einen Rouge Volupte auftrug. :)



Der Farbton trifft meinen Geschmack zu 100 % - ein zartes helles Rosa, ohne Schimmer und ohne Glitter, - perfekt. Schon beim Handrücken-Swatch zeigt sich die cremige Textur des Lippenstifts. :)



Und hier seht ihr ihn auf den Lippen, - die Farbe ist einfach perfekt für mich. Der Lippenstift hat eine seeehr cremige Textur, fast wie ein Gloss, - vom Tragegefühl ist er allerdings doch etwas angenehmer. Ich bevorzuge ja eigentlich eher "trockene" Lippenstifte, und der Rouge Volupte ist alles andere als trocken, - es ist vom Tragegefühl her aber nicht unangenehm, und ich bin nicht unzufrieden damit. Die Deckkraft ist gut, und auch sehr hoch, gegen vieler Reviews die ich gelesen habe. Was  mir jedoch auffällt ist, dass der Lippenstift mit meinen sehr trockenen Lippen nicht so gut klar kommt. Gerade bei den trockenen Stellen setzt er sich etwas ab und lässt sich auch nicht so gut schichten. In die Fältchen verzieht er sich aber nicht so schlimm. Und für meine trockenen Lippen kann er ja auch nichts :D Da ist so gut wie jeder Lippenstift machtlos. Die Haltbarkeit würde ich mittelmässig einstufen. Er hält gut und auch lange wenn man nicht sehr aktiv ist. Beim Trinken gibts dann aber schon Abdrücke auf dem Glas, und auch dem Essen hält er nicht stand, - das ist meiner Meinung nach auf die Cremige Konsistenz zurückzuführen.

. 


Wie gefällt euch dieser Lippenstift? Habt ihr auch einen Rouge Volupte & wie mögt ihr ihn? :)

Bis bald,
eure

Melli <3

{ How to } | Beautyswapping mit aller Welt :)

Donnerstag, 15. August 201316 Kommentare

Hallo ihr Lieben!

Schon MONATE habe ich mir diesen Post vorgenommen, und dann nie die Zeit dafür gefunden. Ich bin nämlich immer wieder gefragt worden zu meinen diversen Beautyswaps, wie man das den macht, wie ich zu meinen Swap-Partnern gekommen bin, und ob ich denn immer zufrieden war und auch worauf man achten muss.
Gleich vorneweg, es wird ein laaanger Post hierzu, denn ich möchte ganz von vorne beginnen, und euch meine Erfahrungen von Anfang an mitteilen, damit ihr ein umfassendes Bild bekommt!
Im Anschluss könnt ihr euch noch ein paar meiner alten Swaps ankucken! :)

Beautyswapping || Meine Swap-Historie

***

Aller Anfang ist... leicht!? :D

Meine allererste Swap/Tausch-Erfahrung habe ich vor etwa 1.5 Jahren gemacht, als ich - frustriert aufgrund des Inhaltes meiner Glossybox, - der österreichischen Glossybox Tauschbörse beigetreten bin. (Ich verlinke euch diese Gruppe nicht da dort derzeit ein Aufnahmestop ist, damit die Gruppe nicht zu unübersichtlich wird!) Als ich in die Gruppe kam waren dort nur ganz wenige Mädels/Frauen vertreten und ich hab 2 oder 3 kleine (rein Glossybox bezogene) Swaps getätigt.
Damit war ich jedes Mal sehr zufrieden, und ich kam auch mit den netten Mädels immer mehr ins Gespräch.

Besonders gut verstand ich mich mit Jenny und so kam es auch zu meinem ersten Mini-Mini-Mini Beautyswap. Ich tauschte ein paar Produkte gegen mein erstes (!!) Mac Produkt, eine Lancome Mascara und 2 MUA Lidschatten.
Ich war total begeistert von den Dingen die Jenny besaß, vieles davon war echt exklusiv und in Österreich nicht (mehr) erhältlich, und ich erfuhr dass sie viele dieser Dinge aus ihren Beautyswaps mit Mädels aus aller Welt hatte. - Mein beautysüchtiges Herz schlug natürlich sofort schneller und ich musste mehr erfahren. Jenny lud mich in die "Be a Beautycorrespondent"-Facebook Gruppe ein. (Ihr könnt der Gruppe gerne eine Aufnahme-Anfrage schicken, allerdings nehmen sie soweit ich weiß nicht mehr so viele "neue" Leute auf, - kontaktiert vll am Besten einen der Admins!)

Mein 1. Auslands-Swap (die Enttäuschung)

Kaum war ich in der Gruppe aufgenommen (das liegt etwa 1 Jahr zurück) tippte ich ein Posting, mit dem Inhalt woher ich bin, und dass ich auf der Suche nach meiner ersten Swap-Partnerin bin. Wenige Stunden später stand ich im Kontakt mit einer Kanadierin die mit mir einen "Christmas-Swap" vereinbarte.
Sie schickte mir ein ausgefülltes Beautyprofil (in dem die Vorlieben was Farben, Produkte, Düfte etc. des jeweils anderen protokolliert sind.) Auch ich füllte die 4 (!!) Seiten aus, und sendete sie ihr zurück.
Mein erster Beautyswap war leider ein riesiger Reinfall, und bereits hier begann schon ein beidseitiges Fehlverhalten, denn nachdem wir die Bögen ausgetauscht hatten, und das frohe Shopping beginnen konnten, verloren wir uns aus den Augen. Wir hielten keinen Kontakt, und wenn ich Fragen hatte, so stellte ich sie Jenny und sprach nicht mit meiner Swap-Partnerin (zugegeben sehr dumm von mir!). Völlig unerwartet erreichte mich dann Anfang Dezember ihr Paket. Ich wusste noch nicht mal dass sie es schon losgeschickt hatte und war etwas vor den Kopf gestoßen, die Freude war trotzdem groß! :) Unser Budget waren (ohne Versand) etwa 100 Dollar, und als ich, - ganz nervös vor Vorfreude - das Paket öffnete fühlte ich mich ganz komisch. Die Produkte entsprachen mir überhaupt nicht, und obwohl alles sehr nett verpackt war, und meine Swappartnerin sich sicher Mühe gegeben hatte, so überwog die Enttäuschung. Manche Dinge waren mit der Aufschrift "sehr teuer" versehen, was ich irgendwie komisch fand, und als ich dann danach googelte fand ich die Dinge um 4 - 6 $, der Gesamtwert des Pakets machte keine 100 $ aus (und ich bin normalerweise keine die die Preise von Geschenken googelt, aber hier war ich doch stutzig - wie ich herausfand aber auch zurecht.) Dann machte ich den nächsten Fehler. Anstatt mich bei der Absenderin des Paketes ehrlich zu äußern, sagte ich nichts, bedankte mich sehr freundlich bei ihr und gab aber anschließend 2 etwas preiswertere Dinge aus meinem Paket für sie raus. Dann sendete ich es ihr,und was dann passierte sprengte jeglichen Vorstellungsrahmen meinerseits. Nach Erhalt meines Paketes bezichtigte sie  mich plötzlich ihr gebrauchtes Makeup geschickt zu haben, und dass die Bodylotion abgelaufen gewesen wäre usw, was aber mit absoluter Sicherheit nicht der Fall war.(Soetwas würde mir wirklich im Leben nicht einfallen!) Als ich mich rechtfertigte, und der Gruppe meinen Swap zeigte (der offensichtlich nicht den von ihr angegeben Wert hatte) meinte sie ich würde Rufmord begehen und drohte mir mit einer Anzeige o.O - daraufhin  wurde es mir zu bunt, die Anschuldigungen überschlugen sich und  ich verließ total niedergeschmettert die Gruppe. Ich hatte war zu Beginn so erwartungsvoll, und war dann doch so enttäuscht, - ich dachte dass sich das swappen so für mich erledigt hatte.
Ich möchte meiner ehemaligen Swap-Partnerin allerdings keine Schuld in die Schuhe schieben, wir hätten beide klarer und öfter miteinander kommunizieren müssen, ehrlich die Dinge ansprechen, und reifer damit umgehen. Ich denke dass wir beide Fehler gemacht haben, - und Fehler passieren.

Zwischendurch-Mini-Swaps

Ungefähr zeitgleich erhielt ich einen Mini-Deutschlandswap den ich mit Susi geplant hatte, und über diesen freute ich mich sehr, also beschloss ich, in Zukunft doch immer wieder den einen oder anderen Mini-Swap zu wagen. Allerdings nur mit Personen die ich schon länger kenne.

Welcome Back - mein 2.er Auslands-Swap

2 Monate später hatte ich dann plötzlich eine Anfrage in meinem Facebook-Postfach, von der lieben Kanadierin Susan, die mein erstes Swap-Malheur damals still in der Gruppe beobachtet hatte. Wir schrieben viele Nachrichten hin und her, und eines Tages beschlossen wir es zu wagen und zu swappen. Und ich muss euch sagen das Susan mir sämtliche Beautyswap-Zweifel genommen hat. Sie ist ein so toller herzlicher Mensch, die Produkte waren so sorgfältig ausgewählt als hätte ich während ihren Käufen neben ihr gestanden und so ging es ihr auch mit meinen ausgesuchten Schätzen - vollste Zufriedenheit auf beiden Seiten. Ich war richtig glücklich und ein nächster Swap ist bereits für diesen Winter geplant. Ich sammle nun schon seit Wochen erneut Dinge für Susan, und ich hoffe dass der ChristmasSwap dieses Jahr genauso toll wird. :)

Dem Kanada Swap folgten noch ein paar Beautyswaps mit Susi, und momentan ist in naher Zukunft auch einer mit Palmira geplant, auf den ich mich schon sehr freue!

Neues Land, neues Glück? Swap mit Frankreich :)

In diesem Jahr kam aber auch noch Corinne hinzu, meine zauberhafte Swap-Partnerin aus Frankreich die ich durch Jenny kennen gelernt habe :) Corinne ist einfach toll, und die beiden Pakete die ich bisher von ihr bekommen habe, habe mir beide Male den Atem geraubt. Der nächste Swap ist für September geplant.(Ich schicke ihr aber "nur" die BeautesseBeautyboxen die es in Österreich gibt und sie kauft für mich für den Wert der Boxen ein :) )

UK I love you! :D Britain-Swap


Nächste Woche schicke ich ein Paket nach London, zu Jenny, die dort seit einem halben Jahr wohnt. In ihr habe ich nun auch eine UK-Swap-Partnerin :)


Wenn alle diese Swaps "abgewickelt" sind werde ich aber eine Swapping-Pause einlegen, da ich ehrlich zugeben muss dass diese Swaps immer sehr ins Geld gehen, und ich es mir auf Dauer nicht leisten kann, preiswerte und hochwertige Produkte in die Boxen zu packen.
Die kommenden Swaps habe ich gottseidank schon alle "abbezahlt" und darum gönne ich mir bald eine kleine finanzielle Erholung :')

How to!? | Was ist zu beachten!?

***

Auswahl der Swap-Partner:
Wie ihr seht bin ich auf sehr verschiedene Wege an meine Swap-Partner gekommen, und die Facebook-Gruppe hat mir nur einen Swap vermittelt, ich würde euch also raten euch nicht nur auf die Gruppe zu "versteifen" sondern euch auch in eurem Freundeskreis umzuhören ob jemand Freundinnen/Bekannte in entfernteren Ländern hat die Beauty-begeistert sind, denn auch so kann man Menschen aus fremden Ländern kennen lernen die ähnliche Interessen haben.
Mein wichtigster Tipp ist, die Person dann im VORFELD gut kennen zu lernen, sich gut und viel auszutauschen, Gemeinsamkeiten zu entdecken und jede Unklarheit sofort gemeinsam auszudiskutieren.
Wenn ihr besondere Wünsche habt, so sprecht diese auch aus, und wartet nicht darauf dass eure Gegenüber "riecht" was ihr gerne haben wollt, - so kann man Enttäuschungen gut vorbeugen.
Das Ausfüllen eines Beautyprofils finde ich ebenfalls sehr wichtig.

Budget:
Auch beim Budget müsst ihr euch einigen, und ich würde euch raten wirklich im Rahmen zu bleiben und nur so viel zu vereinbaren, wie ihr auch wirklich in der Lage seid auszugeben. Wenn ihr "overshoppt" so könnt ihr nicht davon ausgehen dass euer Swap-Partner das auch tut, und vielleicht seid ihr dann enttäuscht oder fühlt euch ungerecht behandelt - um das zu vermeiden, achtet darauf im Budget zu bleiben und die "Extra Goodies" nicht zu "verrechnen" beziehungsweise nichts im Gegenzug dafür zu erwarten. - Ich für meinen Teil packe immer noch einige Goodies hinzu, allerdings ist mir bewusst dass es passieren kann dass ich keine Goodies erhalte.

Versandkosten:Als letzten Punkt finde ich es wichtig, sich im Vorfeld schon über die Versandkosten zu informieren, da diese oft wirklich gewaltig hoch sein können, bevor ihr eine böse Überraschung erlebt, denkt darüber nach wieviel ihr gewillt seid für den Versand auszugeben, und seid euch bewusst dass euer Swappartner ebenfalls ungefähr das selbe zahlen wird.

- Das wars eigentlich an brauchbaren Tipps die ich auf Lager habe, - mehr fällt mir im Moment nicht ein, aber das wichtigste ist damit sicher abgedeckt! :)

Nun möchte ich euch noch ein paar vergangene Swaps von mir zeigen! :)


Beautyswapping mit aller Welt :) 

***


Immer noch absolut verliebt bin ich in all die Dinge die mir Susan aus Kanada beschert hat, - mein erster erfolgreicher Swap! :) HIER könnt ihr ihn euch nochmal ansehen! :)



Ein absolut umwerfender Swap von Corinne aus Frankreich, der mich aus den "Latschen gekippt" hat :D <3 HIER nachzulesen! :)


Meinen letzter und absolut fantastischer Swap kam aus Deutschland und wurde mir von der lieben Susi beschert :) <3 ich bin immer noch hin und weg :) HIER gibts mehr Fotos! :)


Ich hoffe dass ich euch mit dem Monster-Text nicht verschreckt habe, und dass ich euch mit meinen Tipps helfen konnte und meinen Erfahrungs-Stories etwas mitgeben kann :) Lasst es mich doch wissen wenn ihr auch einen Swap wagt, oder schon einen hinter euch gebracht habt? :)

Bis bald,
:*

eure

Melli


{New In} | My cute new HandBag ♥

Dienstag, 13. August 201335 Kommentare

Hallo ihr Lieben! :)

Ja, - ich habe es wieder getan! - Über ebay etwas bestellt! :'D Ich bin unverbesserlich. Allerdings wollte ich diese süße Eulen/Fuchs, - whatsoever- Tasche schon eine halbe Ewigkeit uuuunbedingt haben! Und nun habe ich mir diesen Wunsch erfüllt. (Wie praktisch dass ich Geburtstag hatte, so kann ich mich immer rausreden dass es ein Geburtstagsgeschenk von mir für mich war :'D) Der Versand dauerte knappe 4 Wochen, das ist für ebay Schmuck/Mode/Beauty etc. aus Korea aber ganz üblich, von daher war ich nicht mal so ungeduldig. Als die Tasche dann ankam, war ich natürlich äußerst verzückt, und weshalb könnt ihr nach den folgenden Fotos sicher mehr als nachvollziehen! :D

New in | Cute new Handbag

Owl/Fox/Animalshaped Handbag | Small | HIER erhältlich | ca. € 8 - 15



Ist sie nicht zum kreischen niedlich!? :D Die ÖÖÖÖÖÖhhhhrchen! :D - zum Niederknien!! Und diese Kulleraugen! :D Hach!



Auch den Verschluss als Nasenspitze zu tarnen finde ich sehr ausgeklügelt und unfassbar süß! :')



Hier eine Detailaufnahme. Zu meiner Verwunderung scheint die Tasche wirklich sehr gut verarbeitet und qualitativ über meinem erwarteten Hochwertigkeits-Level. Der Verschluss ist magnetisch, und die Synthetik-Leder-Augen sind sauber und fein vernäht.



Der Riemen der Tasche ist größenverstellbar oder auch ganz abnehmbar. (Ich denke dass sich die Tasche auch als etwas größere, niedliche Clutch eignen würde) Ohne den Verschluss sieht die Tasche beinahe aus wie ein kleiner Panda! *gnihihihih* :D



Hier seht ihr noch das Innenleben der Tasche, eierschalenfarbene bis gelbes Innen"futter" das sich filzig anfühlt, und eine separate kleine Reißverschlusstasche, für Geld oder Ausweise. Die Tasche ist nicht sonderlich groß, das Portmonnaie das Handy und auch ein paar Schminkutensilien bringt man darin aber locker unter! :)
Für mich also gerade für kurze Strecken unterwegs der perfekte Begleiter! :)
Es gibt die Tasche übrigens noch in vielen anderen Farben, klickt euch einfach mal durch!!

.


Wie findet ihr dieses niedliche Accessoire? Würdet ihr die auch tragen? :)

bis bald, :*
eure

Melli

Labels: ,

[Hair-Love] | The Tangle Teezer

Montag, 12. August 201334 Kommentare

Hallo meine Schönheiten! :)

Heute möchte ich über ein Produkt schreiben, bei dem die Meinungen verschiedener nicht sein könnten, - den Tangle Teezer. Ich habe mir nun nämlich sogar einen 2.en zugelegt (!) damit ich einen fix für die Dusche habe, und einen fürs trockene Haar, - denn ich, - ich LIEBE ihn!
Ich habe Reviews gelesen die ihn in den Himmel hoch lobten, und welche die seeehr negativ ausfielen. Ich gehöre allerdings definitiv zum "Team Teezer" :) Und möchte euch meine Erfahrungen damit erzählen.

Hair Love | The Tangle Teezer 

The Tangle Teezer | Gold Edition | Compact Styler | € 15.95




Vom Design her unterscheidet er sich schon von meinem ersten TangleTeezer, der die typische Form hat. Dieser hier ist kompakter (wie auch der Name schon sagt) und auch irgendwie edler. Vor allem das Goldelement finde ich sehr schön!



Das erste Streitthema in Punkto TangleTeezer ist auf jeden Fall der Preis, knapp 15 Euro für ein doch recht filigranes plastikprodukt? Das ist doch viel, und ich verstehe die, die nicht gewillt sind so viel auszugeben. Mir ging es vor dem Kauf meines ersten Teezers ebenfalls so. Nun weiß ich aber dass ich den Kauf keineswegs bereue, und habe schon länger überlegt einen 2en zu kaufen. Als ich sie dann in den österreichischen DMs entdeckt habe (!!! ja endlich!!) und dank meinem Geburtstagsgutschein und einer laufenden Rabattaktion - 40 % auf ein Produkt meiner Wahl bekam, habe ich zugeschlagen! :)



Das Prinzip der Bürste ist einfach, verschieden lange "Borsten" aus Hartplastik sollen das Kämmen vereinfachen und auch hartnäckige Knoten entwirren können. Eigentlich sehr simpel - und das soll funktionieren?! Ja! Es funktioniert. Ich kann hier nur aus meiner Erfahrung sprechen, aber bei mir funktioniert es wirklich einfwandfrei. Ich habe wirklich sehr sehr widerspenstige Haare, sie knoten und filzen und sind wirklich eigensinnig, - aber dem TangleTeezer macht das nichts aus, ich komme so geschmeidig und locker durch die Haare als würde ich Butter frisieren! :D - Ich muss euch aber gestehen dass das nicht immer so war- gleich zu Beginn als ich ihn gekauft habe, war ich irgendwie enttäuscht. Ich fand ihn nicht besser oder schlechter als andere Bürsten und fand dass er genauso ziepte. Bis ich irgendwann (und ich kann nicht sagen was dafür ausschlaggebend war) die richtige Anwendung fand. Ich habe das Gefühl das meine Haare generell nicht mehr so schnell verfilzen, und könnte es mir nicht mehr vorstellen meine Haare OHNE den Teezer zu bearbeiten. Von dem Spliss und dem Haarbruch den man laut vielen TT-Gegner hört habe ich persönlich nichts mitbekommen. Ich habe eher das Gefühl dass meine Haare seit dem ich ihn verwende erst wieder richtig wachsen, da ich mir vorher mit herrkömmlichen Bürsten oft ganze  Büschel Haare ausgerissen habe. - Für mich also wirklich ein essentiell wichtiges Produkt, darum auch der Kauf eines 2en, denn wenn ich meine Conditioner mit dem TT einarbeite brauche ich weniger Pflegeprodukt und schaffe es die Pflegespülung wirklich bis in die Spitzen und in jedes Haar gründlich einzuarbeiten. :) Top, top, top, mehr kann ich dazu nicht sagen! :)

. 


Habt ihr auch einen Tangle Teezer zuhause? Wie ist eure Erfahrung damit? :)

Bis bald :**
eure

Melli


{Lovely Birthday Presents Pt. |||} | Hello Holiday

Samstag, 10. August 201318 Kommentare

Hallo meine Süßen! :)

Ich wurde in letzter Zeit ein paar Mal gefragt, was mir denn  mein Freund zum Geburtstag geschenkt hat, und das, - möchte ich nun euch allen erzählen. :D Das Geschenk meines Freundes "beginnt" schon etwas früher, denn als wir unseren Halbjahrestag mitte Juli "feierten" hat er mir eine Reise nach Prag geschenkt. Darüber habe ich mich wie wahnsinnig gefreut, denn viele meiner Freunde waren schon in Prag und ich habe mir immer gerne ihre begeisterten Berichte und Lobeshymnen an die Stadt angehört. Ganz besondere Anziehungskraft übte Prag auf mich aus, da es dort einen SEPHORA gibt, und ich noch NIE in einem war. Also- lange Rede kurzer Sinn, - ich bekam eine Reise nach Prag & somit eine Reise zu Sephora!! :D Eigentlich hätte ich glücklicher nicht sein können, doch zum Geburtstag gab es dann die "Erweiterung" zum Jahrestag, nämlich einen Sephora Einkaufsgutschein. (!!!) (Auch wenn mein Freund mich damit aufzog meine Sucht eigentlich nicht unterstützen zu wollen - im Endeffekt tut ers dann ja doch immer wieder :D) - ihr  könnt euch gar nicht vorstellen wie sehr ich mich gefreut habe, und wie aufgeregt ich schon bin!
Morgen geht es los, und ich möchte euch noch schnell zeigen wie und wo wir nächtigen werden.
Sobald ich zurück bin, wird es einen Bericht und Bilder in Farbe geben. Meine Kamera lasse ich allerdings zuhause, denn ich habe gehört dass man ziemlich aufpassen muss bei wertvolleren Gegenständen, und meine Kamera ist mir wirklich SEHR wichtig, ohne die wär ich verloren. Ich möchte mich zwar nicht an Klischees bedienen, aber Vorsicht ist ja bekanntlich besser als Nachsicht!
Ich hoffe jedenfalls dass auch mein Handy ein paar anständige Bilder zusammenbringt! :D

Lovely Birthday Presents Pt. ||| | Hello Holiday 

***



Das Hotel in dem wir schlafen heißt "Theatrino" und hat 4 Sterne, die Zimmer sehen eigentlich ganz schön aus, wenn auch etwas altbacken wie ich finde. Aber im Hotel werden wir uns kaum aufhalten denn ich will Prag erobern, und den ganzen Tag auf den Beinen sein! :)




Auch der Essbereich & der Eingangsbereich sind sehr geschmackvoll gestaltet und bei dem Bild von Audrey Hepburn musste ich sofort an Susi denken :D der ich übrigens bestimmt was mitnehmen werde :P



Und hier, - mein persönliches Highlight! Ich werde mich in die Bewusstlosigkeit swatchen und shoppen! :D Ich kann es nicht erwarten das sage ich euch. Ich werde Privatkonkurs anmelden müssen, oder eingeliefert werden, weil ich da drin bestimmt verrückt werde! :D haha.. oh Mann. Mein Freund tut mir jetzt schon soo Leid dass er das ertragen muss. :D Ich hoffe wenn er dann meine funkelnden Augen (die dann übrigens NOCH 10x größer sein werden) sieht, weiß er dass sich seine Geduld mit mir lohnt! :D
Ich freue mich aber natürlich auch auf die Sehenswürdigkeiten und auch auf unseren Besuch in der größten Disco Europas - dafür habe ich mir extra ein echt schönes Outfit gekauft, passende Schuhe, Ohringe, und und und :D hach. Ich freu mich! :D

Ich kann es nicht erwarten euch meinen Einkauf zu zeigen, und vor allem auch Bilder und Eindrücke von Prag! :)

. 


Bis bald,
eure

Melli <3

Labels:

essence | Tribal Summer | Bronzing Powder

19 Kommentare

Hey ihr Süßen! :)

Vor kurzem habe ich bei DM Österreich die neue Tribal Summer Limited Edition von essence entdeckt. Eigentlich wollte ich auch hier nicht wirklich etwas mitnehmen, aber irgendwie schaff ichs dann ja trotzdem wieder dass wenigstens EIN Produkt in meiner Tasche landet.
Ich habe mir den ShimmerBronzer ausgesucht, und im Nachhinein betrachtet hätte ich das wohl lieber nicht getan, - aber am Ende ist man immer klüger.

essence | Tribal Summer | ShimmerBronzer

essence | Tribal Summer | Limited Edition | 01 Inti Inka | 11 g. | € 3.95



Rein optisch finde ich den Bronzer ja ganz hübsch anzusehen, - das war für mich auch der primäre und ausschlaggebende Grund für den Kauf. Da ich momentan Bronzer für mich entdeckt habe, dachte ich, es könnte nicht schaden, auch den von essence zu probieren.



Im Drogerielicht ist mir allerdings der starke Schimmer nicht so sehr aufgefallen, den habe ich erst zuhause und im strahlenden Sonnenlicht so krass wahrgenommen. Hätte ich das mal früher gesehen, so hätte ich ihn wahrscheinlich nicht gekauft, denn schimmernden Bronzer kann ich mir an mir selbst absolut nicht vorstellen.



Die Pigmentierung lässt ziemlich  zu wünschen übrig, - für mich ist das aber normalerweise wirklich kein Problem, denn ich trage Bronzer sehr sehr sparsam auf, und schichte lieber, als nach einem Mal schon viel zu viel zu erwischen, allderdings ist hier nicht nur die Farbabgabe relativ schwach, sondern auch die Textur finde ich ziemlich Ziemlich hart und unangenehm, - ich kann es aber nicht so gut beschreiben- für mich ists im gesamten nichts.



Farblich kann ich mit dem Bronzer nicht so viel anfangen, da er eher orange bis golden ist, und ich, wenn überhaupt nur braune, matte Töne trage. - Hier liegt der Fehler aber eindeutig bei mir, - hätte ich etwas besser Acht gegeben und mich nicht wieder von meinem "OHMEINGOTTEINENEUELEKAUFWASDUKRIEGENKANNST"-Reflex blenden lassen, so hätte ich mir diesen (für mich persönlichen) Fehlkauf wahrscheinlich erspart, - naja. Vielleicht lern ich daraus ja für die Zukunft! :D


Wie findet ihr den Bronzer? Habt ihr ihn auch gekauft und seid vielleicht völlig gegenteiliger Meinung? :)

Bis bald :*
eure

Melli

{Quickpost} | Bourjois Paris | Eyeshadow

Freitag, 9. August 201312 Kommentare

Hey ihr Süßen! :)

Neulich, als ich mal wieder meine Lidschatten durch- und aussortiert habe, ist mir ein Lidschatten wieder ganz besonders ins Auge gefallen, und zwar von der französischen Marke Bourjois Paris. Ich LIEBE  Bourjois und bin total traurig dass sie so schwer erhältlich ist, umso mehr fand ich es schade, dass ich diesem Lidschatten viel zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt habe, in der vergangenen Zeit. Um das zu ändern möchte ich ihn euch heute zeigen.

Quickpost | BourjoisParis Lidschatten

Bourjois Paris | Lidschatten | 02 | 1,5 g. | ca. € 10



Die Verpackung ist typisch für Bourjois, - klein, handlich und geschickt, elegant und schön bunt. Ich habe mal gelesen dass Bourjois eine "Tochterfirma" von Chanel sein soll - seitdem bin ich noch begeisterter! :D Das Design stimmt auf jeden Fall schon mal! :)



Wenn man den Eyeshadow öffnet kommt eine Lidschatten-"Kuppel" zum Vorschein, und da er gebacken ist, fühlt sich diese einigermaßen fest in der Konsistenz an.



Der Lidschatten ist außerdem mit einem winzigen Spiegel ausgestattet, - total süß! :) Das würde mir bei anderen Marken auch gefallen. Die Farbe ist ein blaustichiges türkis, das Lust auf Meer macht :'D (hihi Wortspiel :p)



Der Auftrag ist unteranderem ein Punkt warum ich die Bourjois Produkte so gerne mag, denn obwohl der Lidschatten gebacken ist, und empfohlen ist, ihn nass aufzutragen, ist der Auftrag auch mit trockenem Pinsel ganz einfach. Hier seht ihr ihn ebenfalls trocken aufgetragen. Die Konsistenz mag zwar etwas härter und trocken sein, das tut dem Auftrag aber absolut nichts ab. Man kann ihn ganz normal aufnehmen und er lässt sich schön auftragen, und vor allem auch angenehm verblenden. Ich kann keine wirklichen Kritikpunkte feststellen, - alles so wie es sein soll, bei einem 10 Euro MonoLidschatten! :D


Wie findet ihr die Marke Bourjois? Habt ihr vielleicht einen Lidschatten daraus? :)

Bis bald,
eure

Melli

Labels:

{New In} | Etude House | Etoinette Heart Highlighter

Donnerstag, 8. August 201331 Kommentare

Hallo ihr Hübschen! :)

Heute möchte ich meine neueste Errungenschaft zeigen, die mich bei jedem Betrachten wieder aufs neue zutiefst verzückt! :)
Ich habe einen Highlighter von Etude House auf ebay bestellt. Besonders daran ist, dass ich diese Shimmerherzen ersteigert habe, - zum ersten Mal dass ich in meinem Leben etwas ersteigert habe, - ich habe mich wirklich sehr gefreut und bin total verliebt in das Produkt! Dass ich mir 5 € gespart habe, macht das ganze natürlich noch besser, denn eigentlich liegt der Preis für den Highlighter relativ hoch.

New In | Etude House Highlighter

Etude House | Etoinette | Heart Highlighter | 1 Stk. | ca. € 17.50



Schon die Papp-Verpackung entspricht exakt meinem Geschmack, kitschig, rosarot, süß verziert!  - Zum Schmelzen! :)



In der Schachtel befindet sich eine Schale in niedlichem Design aus rosarotem Hartplastik, - doch das ist noch nicht alles, was ich in dem Päckchen gefunden habe.



Denn separat lagen noch, nochmal extra verpackt, kleine schimmernde Herz-Puderblöckchen bei, die man selbst in das Behältnis füllen muss.



Bevor man das aber macht, muss man das Pöttchen von dem niedlichen kleinen Puderpuff befreien, der sich bereits darin befindet! :')



Sind die Herzchen dann erst mal fachgemäß "verstaut" sieht das ganze so aus! :) Total herzig oder!? :)



Auf dem Swatch erkennt man schon dass der Effekt sehr dezent und minmal gehalten ist, ein feiner perlmuttfarbener Schimmer, der sich perfekt zum verfeinern und weichzeichnen des Teints eignet. Ich benutze die Shimmerherzen im Ganzen Gesicht, dabei klopfe ich den Puderpuff zuvor immer noch ab, damit sich keine gröberen Glitzerteilchen darin fangen. Vom Effekt her kommen sie schon an den der Guerlain Meteoritenperlen ran, auch wenn diese nochmal eine Spur feiner highlighten. Für mich aber durchaus ein tolles Produkt, hier stimmt das Design und auch der Inhalt. Ich bin am Überlegen ob ich mir das Blush aus der Reihe auch noch kaufen soll! :)

. 


Wie findet ihr diese süßen Perlen ? :)

Bis bald,
eure

Melli