diary × about × facebook × impressum × contact

Shiseido | Cleansing Massage Brush

Montag, 18. Februar 2013

Hey ihr Lieben! :)

Ich möchte euch heute ein Produkt vorstellen, das ich nun schon seit einigen Monaten zuhause habe, von dem ich sehr begeistert bin, und doch hat es es noch nie auf den Blog geschafft, und das muss nun unbedingt nachgeholt werden. Vor einiger Zeit bin ich nämlich auf all diese Gesichtsmassagebürsten aufmerksam geworden, und da ich merke wie durch die kalte Winterluft meine Haut immer wieder under dem Temparaturwechsel gelitten hatte, wusste ich, dass so eine Bürste hermusste, - ich war auch von vielen Blogposts bestärkt mir eine eben solche zu kaufen. Meine Wahl fiel dann auf eine von Shiseido, - eine sehr teure Angelegenheit, aber ich mag die Marke sehr gerne, und wollte hier (zum Wohle meiner Haut!) auf Qualität setzen. Zudem hatte ich noch einen 10 Euro Gutschein von der Parfümerie Nägele & Strubell. :)
Seitdem ich sie habe, liebe ich diese Bürste!! Ich kann euch so eine wirklich nur empfehlen, eure Haut wird es euch danken! :) Aber schaut einfach mal selbst! :D

Shiseido | The Skincare | Cleansing Massage Brush


Shiseido | The Skincare | Cleansing Massage Brush | 1 Stk. | € 25.95 




25 € (Bzw. in meinem Fall 15€) , sind wirklich eine Menge Geld für eine einfache Gesichtsmassagebürste aus Kunststoff, ich muss aber dazu sagen dass man den Unterschied zu den 3 euro Drogeriebürsten wirklich sehr stark merkt!



Die Borsten sind unglaublich weich und fein, - Borsten ist hier das falsche Wort, besser die HAARE sind hier wirklich unfassbar weich und schmiegen sich pflegend leicht ans Gesicht.



Mittig sitzen feine Silikonnoppen die das Gesicht sanft massieren und die Haut ausreinigen.

How it works

Ich trage zum Reinigen der Haut meine Reinigungslotion von Origins auf, und dank der Bürste schäumt sie viel stärker als gewohnt, beim Einmassieren mit der Bürste ists für mich fast wie ein bisschen wellness, es ist wirklich sehr angenehm und ich könnte mir stundenlang die Gesichtshaut schrubben. Die Haut ist wirklich porentief rein nach der Anwendung! Wenn ich ein Peeling auf die Bürste auftrage werden meine Poren wirklich tiefengereinigt und man erkennt sofort einen Unterschied. Wer nicht so viel ausgeben möchte, ich habe letzthin auf einem Blog gelesen dass es von Kiko eine vergleichsmässige Bürste um etwa 5 Euro geben soll, - da wir in Österreich aber (NOCH) keinen Kiko haben, ist das momentan keine Option für mich.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Habt ihr eine solche Bürste? Was ist euer Gesichtsreinigungsgeheimtipp?

Bis bald,
eure
post signature

15 Kommentare:

Hannah Huetter 18. Februar 2013 um 19:22

Ich verwendete auch so eine Gesichtsbürste.. die ist mir aber leider kaputt gegangen.. war aber sehr gut und meine Haut war viel reiner :)

Ich mache übrigens eine Blogvorstellungsaktion. Also wenn du Lust hast kannst du dich ja bewerben :)
würd mich riesieg freuen.

glg
http://hannsn12.blogspot.com/

Cosmea 18. Februar 2013 um 19:25

Ich habe eine Clarisonic Mia und ich liebe sie, auch wenn sie unheimlich teuer war. Aber ich merke das sie jeden Cent wert war. Die haut ist schön weich nach der Reinigung und ist blitze blank sauber :)

http://cosmeaonline.blogspot.de/2012/11/clarisonic-mia-pinke.html

Elly Pirelli 18. Februar 2013 um 19:54

danke für die review erstmal :)
ich hatte eine gesichtsmaske von dm und die war schrecklich! das war eher Qual anstatt wellness :/ das ist bereits die zweite positive review die ich über die shiseido bürste lese :) aber 25Euro ist "okay", kann man da drauf hin sparen aber wie du sagst für bisschen kunsStoff schon viel :/ aber für.die haut ja nur das beste :P
weißt du noch wo du die review über die kiko burste gelesen hast? ich denke dann probiere ich die erstmal aus :)
Liebste grüße
Elly

Kali 18. Februar 2013 um 20:18

Ich hab mir letzte Woche meine erste aus der Drogerie gekauft. Bis jetzt aber noch nicht benutzt. Ich muss mich erstmal mit der Anwendung vertraut machen. ;)
Hab bis jetzt aber schon viel Gutes zu den Bürsten allgemein gehört...

Liebe Grüße
Kali

Selina 18. Februar 2013 um 20:22

Ich habe auch irgendwo solch eine Bürste. Ich glaube sie ist von Stendhal. Suuuper weich, denkt man wirklich gar nicht, wenn man sie nur sieht.
Danke, dass du mich daran erinnert hast, bestimmt werde ich sie demnächst mal wieder benutzen. ;)

Liebe Grüße,
Selina

Patricia E. 18. Februar 2013 um 20:30

Eine tolle Review. Ich selber besitze eine aus der Drogerie, aber diese ist mir etwas zu ähm, ja wie beschreibt man das...zu grob beim Reinigen.
PS. das du noch nicht bei starbucks warst :) wahh :) heute schon die zweite von der ich das höre.
Also falls du mal hingehen solltest empfehl ich dir einen Soja Café Latte mit Mandelaroma, super lecker der schmeckt auch nicht kaffee trinkern.
Denn ich finde die typische chai Latte kann man sich zu hause viel leckerer machen :)
Liebst, Patricia

Gebäck 18. Februar 2013 um 21:39

Ich hab mir letztens eine von dm gekauft, einfach um mal zu schauen ob mir das überhaupt zusagt. Leider sind da die Borsten ziemlich scharf, ich werde auch demnächst in eine besser investieren. Die von shiseido hört sich sehr gut an :)

Leieb Grüße,
Gebäck

Lini 18. Februar 2013 um 22:26

Ich habe die auch selber vor paar Monaten gekauft hach :) und ich liebe sie auch, benutze das ca. 2 Mal die Woche, sozusagen wie bei Peeling.
Ne Frage mal, ich kann bei mir keine Blogposts mehr veröffentlichen und speichern. :( Kennst du das Problem?

LG Lina

Faralalia 18. Februar 2013 um 23:09

Die Bürste ist toll, ich habe die auch und sie ist so schön weich auch die Noppen, die von Kiko ist zwar billiger aber die Noppen sind viel härter, ich habe die für Urlaube, weil ich da meine teuren Sachen nie mitnehmen will :D

♥ Taubenratte ♥ 19. Februar 2013 um 09:07

Ich hab die Bürste von Kiko und bei Clair'Tastic auch schon darüber geschrieben, allerdings bin ich nicht so begeistert. Ich finde den Kopf etwas zu klein weil sich durch das kreiseln auf der Haut die Bürstenfasern so verdichten und die wiederum sind zu lang weil sich das ganze Produkt dann nach ganz hinten in die Bürste verkriecht :/ Also eher suboptimal.
Kiko hat ja einen Onlineshop, liefern die nicht nach Österreich? Sowas finde ich ja total doof, ist doch quasi ums Eck + Kundenangeln!!

♥ M i s s C o c o G l a m ♥ 19. Februar 2013 um 13:20

Wenn ich Deinen Post so lese bekomme ich Lust mir auch mal wieder so ein Teil zu kaufen :P

P. 19. Februar 2013 um 15:31

du hast so einen tollen blog!!

auf meinem blog kannst du ein GIVEAWAY gewinnen!
also mach mit, bis jetzt hast du gute chancen :)
http://littlewonders-blog.blogspot.de/2013/02/giveaway.html#comment-form

Siska 19. Februar 2013 um 16:28

oh die sieht ja klasse aus, obwohl ich mit meiner von ebeling eigentlich auch ganz zufrieden bin.

Janine G. 19. Februar 2013 um 20:52

Wieder eine Sache die ich mir mal dringend zulegen sollte.

shades-of-fashion 19. Februar 2013 um 23:19

Die sieht sehr hochwertig aus - das sieht man schon an den Enden der einzelnen Bürstenhaare. Ich habe im Moment noch die von Ebelin und bin gar nicht zufrieden. Die ist einfach nur hart und gar nicht anschmiegsam. Ich habe meine Gesichtspflege jetzt eh auf Shiseido umgestellt und da würde die Bürste ja perfekt passen :)

Vielen Dank auch für deinen lieben Kommentar auf meinem Blog :)

Alles Liebe Lisa von www.shades-of-fashion.blogspot.de

Kommentar veröffentlichen

:a :b :c :d :e :f :g :h