diary × about × facebook × impressum × contact

BALEA - Totes Meer Maske - Review

Dienstag, 1. Mai 2012


Mut zur Hässlichkeit :D
- den werde ich mit diesem Post beweisen.


Es geht um die Balea - Totes Meer Maske die ich heute ausprobiert habe. Da ich mich übers Wochenende viel geschminkt & zugespachtelt habe, wollte ich meiner Haut heute mal etwas gutes tun, und dachte ich probiere die Balea Maske mal aus.
Das erste was mir gleich mal negativ aufgefallen ist, war dass nach dem Öffnen eine braun-milchige Flüssigkeit aus der Packung geronnen ist, auch auf meine Kleidung. Nicht das was man sich von so einem Produkt wünscht, - allerdings liegt die Maske bestimmt schon einen Monat in meinem Kasten - es kann also auch meine Schuld sein.
Wie es mir sonst mit dem Produkt gegangen ist, könnt ihr nun in meiner Review nachlesen :)


Balea | Totes Meer Maske
"beugt Unreinheiten vor mit totes (!?) Meer Schlamm" - klärend -
mit Mineralien

16 ml. | € 0.85
Nachdem ich die Maske geöffnet hatte, musste ich gleich mal mit dem Finger darin herumwühlen, weil sich die Flüssigkeiten der Maske getrennt hatten, das ging aber total problemlos,  ich glaube nicht dass die Qualität der Maske darunter gelitten hat.
Ich konnte sie dann ganz normal mit dem Finger aufnehmen und auf mein Gesicht auftragen. Was mir gleich zu Beginn aufgefallen ist, war der Geruch. Er stört mich jetzt nicht wirklich, aber als angenehm würde ich ihn nicht bezeichnen. Ich empfinde ihn als sehr erdig, als würde ich mir tatsächlich frische Erde aus dem Garten ins Gesicht drücken.
Das Auftragen im Gesicht gestaltet sich aber sehr einfach. Ich habe die Augenpartien ausgespart und den Rest üppig eingeschmiert.

Auf der Rückseite der Verpackung steht, dass eine Abfüllung für bis zu 2 Anwendungen reicht. Das stimmt ganz sicher, denn es ist genug von dem Produkt in dem Sachet enthalten, allerdings mag ich das nicht so halboffene Packungen wieder in meinen Kasten zurückzustecken, darum habe ich die gesamte Maske aufgetragen.
Ich spüre weder ein brennen, noch wird mein Gesicht davon wärmer, bzw erhitzt.
Es sind aber immer wieder kleine grobe Körner enthalten (vll um einen Peelingeffekt zu erzielen?), die man sehr wohl beim Auftragen auf der Haut spürt.

____________________________________________



Direkt nach dem Auftragen aufs Gesicht ist die Maske noch sehr flüssig, man kann ganz normal sprechen, lächeln - wsl sogar essen und trinken.
Die Haut fühlt sich tatsächlich frisch und angenehm unter der Maske an. 



ca. 5 min der Einwirkzeit sind vorüber. Die Maske ändert an manchen Stellen schon die Farbe und man spürt dass sie sehr hart wird. Zu lächeln und auch zu Sprechen ist gar nicht mehr so einfach, da sie vorallem um die Mundpartie schnell erhärtet. Sobald man die Gesichtsmuskeln bewegt zieht die Maske kleine Risse.
Die Haut unter der Maske fühlt sich nicht mehr ganz so angenehm an.
( Entschuldigt meinen doofen Blick :D)


10 min. Einwirkzeit. Die Maske ist vollständig erhärtet. Die Farbe hat sich von einem Oliv-grün ins beinahe weiße verwandelt. Bewegen kann man das Gesicht gar nicht mehr. Ich hab ein Lächeln riskiert, da hat sie sofort zu Bröckeln begonnen. - Also nichts wie unters Waschbescken mit meinem Gesicht :)

FAZIT:
Nach dem Abwaschen der Maske, hat man wirklich ein seehr frisches Gefühl im Gesicht.
Die Haut ist allerdings nicht so weich wie ich mir das gedacht habe, sie sieht glatt und sauber aus, fühlt sich aber ein bisschen rauh an. Nachdem ich meine Tagescreme aufgetragen habe (Balea Cell Energy Tagescreme ) ist sie aber weich und geschmeidig wie gewohnt.
Meine Haut fühlt sich sehr rein an, und ich habe das Gefühl dass meine Pickel (auch wenn ich gottseidank fast keine habe) ein wenig zurückgegangen sind, bzw die Rötung abgenommen hat.
Ich kann die Maske nur empfehlen, da sie bei mir ein gutes Ergebnis gebracht hat, da ich aber weiß dass jede Haut anders reagiert, macht bitte lieber am Hals oder hinter dem Ohr einen Test ob ihr die Maske auch vertragt! :)

_____________________


Kennt ihr die Maske, und habt ihr sie schon einmal benutzt?
Wie zufrieden wart ihr damit?

Achja, und aus gegebenem Anlass, - die Maske können sowohl Männer als auch Frauen in jedem Alter verwenden ;)
Lediglich an Kindern darf sie nicht ausprobiert werden - aber das versteht sich hoffentlich von selbst! :)

LG

Melli | Minimuff



Labels:

6 Kommentare:

Melanie 2. Mai 2012 um 15:48

hallo, ich nehm die maske und liebe sie , du musst sie vor dem öffnen ordentlich durchquetschen in der packung damit sich die flüssigkeit mit der maske vermischt (hoffe das war jetzt verständlich erklärt ) :D

Minimuff__ 2. Mai 2012 um 16:04

Haha :) ok danke für den Tipp ! Werd ich ab jetzt machen ! Und ja du hast es verständlich erklärt :D

Lg

Melanie 4. Mai 2012 um 12:54

gut das freut mich ! toller blog übrigens :)

Minimuff__ 4. Mai 2012 um 12:56

Hab die Maske gerade mal wieder im Gesicht :D - Das mit dem quetschen is super - heute ist nichts ausgeronnen :)
Danke!!

Corvina 4. Mai 2012 um 23:57

Ich mag die Maske auch sehr gern und verwende sie regelmäßig ;D
LG

Anonym 26. Juli 2013 um 08:23

Ich benutze diese Maske auch,seit zwei Wochen und die haut ist wie ausgewechselt.meine poren sind viel feiner,kleiner und hab keine pickeln mehr.ich bin froh,nicht mehr so oft make-up benutzen zu müssen.

Diese "körner"sind absichtlich,damit die überschüssige Hornhaut abgetragen wird(davon hatte ich vor diese Maske viel).ich massiere die Maske stets kreisend ein.


Ich kanns auch vollends empfehlen.

Kommentar veröffentlichen

:a :b :c :d :e :f :g :h